Fränkischer Gebirgsweg im Fichtelgebirge

65:00 h 4751 hm 4765 hm 225,6 km very difficult

Münchberg, Deutschland(550 m über NN)

Gesprochene Sprachen:

Deutsche Flagge
>

Der Königsweg Frankens auf seinem Verlauf im Fichtelgebirge

 

Aufgrund des Seilbahn-Baus gibt es für diesen Weg aktuell eine Umleitung. Bitte beachten Sie die Beschilderungen entlang des Weges.

Wegverlauf im Fichtelgebirge: Textilstadt Münchberg – Kleinlosnitz (Bauernhofmuseum) – Magnetberg Haidberg (697m ü.NN) – Markt Zell – Saalequelle – Großer Waldstein (877m ü.NN) mit Waldsteinhaus – Granitsteinbruch – Zigeunermühle bei Weißenstadt – Epprechtstein (798m ü.NN) – Buchhaus - Frohnweg – Niederlamitzerhammer – Felsengruppe Zigeunersteine – Ruine Hirschstein (744m ü.NN) – Großer Kornberg (826m ü.NN) – Kirchdorf Spielberg – Dorf Heidelheim – Jagdgarten Rondell - Schwarzenhammer – Weiler Hendelhammer – Herrgottstein – Egertal – Stausee und Kraftwerk Leupoldshammer – Wellerthal – Hirschsprungfelsen – Kraftwerk Hirschsprung – Stausee Neuhaus – Basaltberg Schlossberg (587m ü.NN) - Ort Neuhaus a.d.E. – Weiler Steinhäuser am Steinberg – Dorf Kothigenbibersbach – Karlmühle - Dorf Bergnersreuth (Volkskundliches Gerätemuseum) – Röthenbach – Stadt Arzberg - Röslatal mit Gsteinigt – Kohlberg mit Waldenfelswarte (632m ü.NN) – Siebenlindenberg – Preußensteine – (keine Park- und Einkehrmöglichkeit bei Naturfreundehaus Grenzlandhütte) – Dreifaltigkeitskirche Kappel – Klosterstadt Waldsassen – Wondrebtal – Altenhammer – Steinmühle - Großbüchlberg – Unterquerung A 93 - Oberteicher Weiher – Großer Teichelberg – Sauerbrunnen - Markt Fuchsmühl – Felsburg Hackelstein (723m ü.NN) – Weißenstein mit Burgruine (863m ü.NN) – FGV-Unterkunftshaus Marktredwitzer Haus - Ökumenische Dreifaltigkeitskapelle – Schlossfelsen - Platte mit Oberpfalzturm (946m ü.NN) – Gemeinde Pullenreuth – Gemeinde Neusorg – Höllbachtal - Schwarzenreuth – Gemeinde Ebnath – Kapelle „Herz Jesu“ auf Kalvarienberg – Kösseinebrunnen – Große Kösseine (939m ü.NN) mit FGV-Unterkunftshaus – Felsenburg Großer Haberstein (848m ü.NN) – Burgsteinfelsen (869m ü.NN) – Kaiser-Wilhelm-Felsen – Luisenburg-Felsenlabyrinth und Luisenburg-Festspiele der Stadt Wunsiedel – Dorf Reichenbach – Gemeinde Nagel – Nagler See – Felsenhöhle Girgelhöhle – Felsburg Prinzenfelsen (751m ü.NN) – Raststelle Silberhaus – B 303 – Altes Silberhaus – Granitblockmeer Platte 885m ü.NN) – FGV-Unterkunftshaus Seehaus (922m ü.NN) – Felsengipfel Nußhardt (972m ü.NN) – Schneeberg mit Backöfele (1051 m ü.NN) – Schneebergbrunnen – Tausendmeterstein – Blockmeer Haberstein (927m ü.NN) – Parkplatz Seehaus an der B 303 – Fichtelseemoor – Eisensäuerling Jean-Paul-Brunnen - Fichtelsee – Ortsteil Neubau – Fichtelnaabquelle – Weißmainfelsen - Weißmainquelle – Ochsenkopf (1024 m ü.NN) mit Asenturm-Tagesgaststätte – Schneeloch – Reissingerbrunnen – Heilklimatischer Kurort Bischofsgrün – Proterobassteinbrüche – Fürstenstein (675m ü.NN) - Goldene Aussicht – Goldberg – Goldener Hirsch – Reuth – Steinachtal – Untersteinach – Döhlau - Laineck – Eremitage - Bayreuth

Tipps und weitere Informationen

Die einzelnen Etappen finden Sie in unserem Tourenportal

Ablauf:

  • Aufstieg: 4751 hm

  • Abstieg: 4765 hm

  • Länge der Tour: 225,6 km

  • Höchster Punkt: 1043 m

  • Differenz: 695 hm

  • Niedrigster Punkt: 348 m

Difficulty

very difficult

Panoramic view

high

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Multi-day tour hiking

Open

Rest point

Features

Bus station nearby

Rest point

h

Dogs allowed

Train station nearby

Gütesiegel

Gütesiegel langer qualitaetsweg

Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.

Contact person

Gablonzer Straße 11, 95686 Fichtelberg, Deutschland

+49 9272 / 969030

+49 9272 / 969036

info@fichtelgebirge.bayern

https://www.fichtelgebirge.bayern

am Bahnhof

Parkplätze vorhanden

Navigation starten:

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Der Rundwanderweg 1 beginnt am Forsthaus von Marktredwitz. }
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen